Medizinische Fußpflege  

Extreme Hornhaut, eingewachsene Nägel, Hühneraugen- und Warzenentfernung sowie Nagelpilzreinigung bedürfen einer komplexen und intensiven podologischen Behandlung zusätzlich zur klassisch-kosmetischen Fußpflege. Die Grundschritte bleiben gleich.

Dauer und Preise sind gestuft nach podologischer Schwierigkeit.

Stufe I:  30 - 40 Minuten, 35,- €
Stufe II: 40 - 50 Minuten, 40,- €
Stufe III: 60 Minuten, 45,- € 

1. Fußbad 

Darüber freuen sich erschöpfte Füße besonders. Rissige Hornhaut wird aufgeweicht und für den nächsten Schritt vorbereitet. 

2. Reinigung, Peeling und Hornhautentfernung 

Sanft und schonend wird die Haut gereinigt und übermäßige Hornhaut abgetragen. 

3. Nägel schneiden, formen & feilen 

Für das richtige Pflegen der Nägel sind Sie bei mir in besten Händen.

4. Auftragen von Pflegemitteln   

Je nach Wahl und Bedürfnissen Ihrer Füße wird entweder ein schnell einziehendes Gel oder Creme zum Hautschutz und Stimulation natürlicher Hautregeneration aufgetragen. 

Zusätzliche Leistungen

nur in Kombination mit Fußpflege

Nägel lackieren

Nach Wunsch werden die Fußnägel mit Nagellack lackiert. Wählen Sie vor Ort nach Lust und Laune eine Farbe Ihrer Wahl! Der Gel-Lack hält bis zu 6 Wochen.

farbiger Nagellack 10,- €
Gel-Lack 20,- €

Paraffin-Packung

Eine wohltuende Anwendung, die obendrein für samtig-weiche Füße sorgt und rissige Hornhaut behandelt.

Dauer 20 Minuten
Preis 20,- €

Keratin-Anwendung 

für starke Nägel mit Keratin-Hartgel und Glanzlack
Dauer 20 min
Preis 20,- € 

Fuß-Reflexzonen-Massage

Dauer 20 min
Preis 20,- €
oder
Dauer 30 min
Preis 45,- € 

Sanitätsabteilung für Fußpflege

Ab 1. Juli 2022 haben Sie die Möglichkeit in der Sanitätsabteilung meines Kosmetikstudios Sanitätsartikel für Ihre Füße wie Geleinlagen, Anti-Pilz-Spray, Zehenschützer- und Hauben oder Druckstellenschutzringe auszuprobieren und zu erwerben. 

Gerne können Sie nach Belieben eine wohltuende Fußmassage dazubuchen!

In Kombination mit Fußpflegebehandlungen sind Fußmassagen günstiger!  

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesen Behandlungen um keine von den gesetzlichen Krankenkassen übernommene Fußpflege handelt und damit das Einlösen von Kassenrezepten bei mir nicht möglich ist.